Peru – ein beliebtes Reiseziel der Deutschen

Peru wird für europäische, aber v.a. für deutsche Touristen als Reiseziel immer interessanter.  Eines der am häufigsten genannten Motive für eine Reise in das Andenland sind kulturelle und historische Aspekte, sowie die kulinarische Vielfalt des Landes. Neben dem wohl bekanntesten Reiseziel Südamerikas – die Inkazitadelle Machu Picchu – gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten in Peru. Vor allem der Norden Perus ist toursitisch noch weniger erschlossen.

 

Machu Picchu Inkastadt, Machu Picchu, Weltkulturerbe Machu Picchu
Das wohl beliebteste Reiseziel in Peru – die legendäre Inkazitadelle Machu Picchu

Laut Informationen der Asociación ARGE LateinAmerika bevorzugen die Deutschen den südamerikanischen Kontinent vor Asien und Afrika. 60% der befragten Reiseanbieter für Peru und Südamerika haben in den vergangenen Jahren einen Anstieg der Reieanfragen nach Peru verzeichnet.

Regelmäßige Informationen über Peru und Südamerika findet Ihr auch auf unserem Twitter-Kanal.

Diese Beiträge könnten euch auch interessieren:

Die Königstraße der Anden – das Weltkulturerbe Qhapaq Ñan

Machu Picchu, Choquequirao oder doch lieber Kuelap?

Peru – eine kulinarische Traumreise

Merken

Ein Gedanke zu „Peru – ein beliebtes Reiseziel der Deutschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*