Peru – eine kulinarische Traumreise

Feinschmeckern und internationalen Sterneköchen ist die kulinarische Vielfalt der peruanischen Küche schon seit mehreren Jahren bekannt. Asiatische, afro-peruanische und indigene Einflüsse haben die peruanische Küche zu den Top-Adressen der internationalen Gastroszene gedeihen lassen.

Ceviche – schon längst kein Geheimtipp mehr

Auch in Deutschland wir die peruanische Küche immer populärer, v.a. das Ceviche – ein Fischgerichte, das aus fangfrischen Meeresfrüchten oder Fisch zubereitet wird. Ceviche besteht in seiner ursprünglichen Form aus kleingeschnittenem, rohem Fisch verschiedener Sorten, der ungefähr 15 Minuten in Limettensaft mariniert wird.
Mittlerweile findet man auch in deutschen Großstädten wie Berlin oder München die ersten Cevicherias.

Ceviche, Fisch Ceviche, Nationalgericht Peru, Ceviche

 

World Travel Awards – Auszeichnung für Perus Küche

Schon mehrmals konnte die Reisedestination Peru die Trophäe in der Kategorie „schmackhaftestes Reiseziel weltweit“ erringen. Peru behauptete sich beim prestigeträchtigen Wettbewerb gegen China, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, Spanien Thailand und den Vereinigten Staaten.

Fisch-Garnelen-Ceviche, Ceviche, Peru Ceviche

Auch in anderen Kategorien belegt Peru regelmäßig Spitzenpositionen.
Machu Picchu wurde auch als bestes „grüne“ Ziel der Welt gekürt und der peruanische Reiseveranstalter „Explorandes“ als bester Reiseveranstalter für ökologischen Tourismus.

Mehr Informationen zu den einzelnen Preiskategorien und den Gewinnern der letzten Jahre findet man auf der Website der Wordl Travel Awards.

Im Rahmen einer Peru-Rundreise ist es auf jeden Fall ein MUSS die unzähligen Köstlichkeiten der peruanischen Küche zu probieren.

3 Gedanken zu „Peru – eine kulinarische Traumreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*